Feb
20
2009

Herzogstandhaus 1575m (ca. 700 hm) von der Kesselbergstraße, Bayerische Voralpen

Mit Verspätung der Gams hinterher

Der Beginn der Faschingsferien in einigen Ländern und die verschneiten Straßenverhältnisse haben für lange Staus rund um die Landeshauptstadt gesorgt. Leider erreichten wir, Krissi, Jonny und Lolo, den Parkplatz an der Kesselbergstaße erst wenige Minuten nach dem offiziellen Start des Gamsrennens. Der Startschuss war für 18:30 Uhr angesetzt und schickte knapp 60 Skibergsteiger auf die 700 Höhenmeter lange Strecke, die entlang der mit Fackeln beleuchteten Skipiste aufs Herzogstandhaus (1575m) führte. Nichtsdestotrotz legten wir in Windeseile Skischuhe und Ausrüstung an und machten uns um 18:43 auf die Verfolgung. Nach gut einem Drittel des Aufstiegs schlossen wir in dichtem Schneefall auf die Nachzügler des Rennens auf und ließen den ein oder anderen hinter uns.

Im düsteren Schein der Stirnlampe konzentrierte sich jeder auf einen gleichmäßigen Rhythmus auf der teilweise zugewehten Spur. So kamen wir nach gut einer Stunde Gehzeit ins Ziel und zwar in der gleichen Reihenfolge wie an der Kampenwand . Nach einer Stärkung im Herzogstandhaus ging es schließlich im Pulverschnee auf der Piste bergab zum Ausgangspunkt (859m). Obwohl wir nicht am Rennen teilgenommen haben, war es eine schöne Skitour in einer verschneiten Nacht. Nächstes Jahr auf jeden Fall wieder, aber pünktlich…

Geschrieben von Lolo in: Skitouren | Schlagwörter: , , ,