Aug
09
2009

Peru: Neuigkeiten aus Huaraz (3000 m)

Anreisemarathon ueberstanden.

Nach 16 Stunden Flug und zahllosen Filmen auf unserem eigenen Bordbildschirm sind wir voellig uebermuedet in Lima angekommen. Doch die rasante Taxifahrt zu fuenft in einem heillos ueberfuellten Auto machte uns wieder munter, um das Verkehrschaos quer durch Lima zu bestaunen.

Um die Wartezeit von fuenf Stunden zu ueberbruecken, wanderten wir von Tankstelle zu Tankstelle, um Snacks und Getraenke fuer die bevorstehenden acht Stunden im Bus zu besorgen. Hundemuede bestiegen wir puenklich um 10.00 Uhr den Luxus-Night-Liner von “Cruz del Sur”. Wie Rockstars bestiegen wir vier der neun Luxus-Ledersitze in der Ersten Klasse. Im tiefen Schlaf versunken bemerkten wir nichts von dem 4200 m hohen Pass, ueber den der Bus nach Huaraz musste.

Abgeholt und zu unserem Hostel brachte uns wiederum ein Chaffeur, der bereits auf uns wartete. Nach einem ausgiebigen Fruehstueck mit Blick auf die weissen Riesen der Cordillera Blanca, genossen wir die ersten Sonnenstrahlen auf peruanischem Boden.

Geschrieben von Poschi in: Bergsteigen | Schlagwörter: ,