Nov
21
2009

Telemarkfestival im Stubaital

Treffpunkt der Szene

Von Freitag Mittag bis Sonntag Nachmittag dauerte die neunte Ausgabe des Stubaier Telemarkfestivals. Mehrere Firmen überließen ihr Material den knapp 600 Teilnehmern zum ausgiebigen Testen.

Auch wir versuchten, zwei Tage lang, die ersten Telemarkschwünge in den Schnee zu setzen. Um den anfangs erheblichen Kraftaufwand etwas zu reduzieren, nahmen wir gleich noch an einem Workshop für Anfänger teil. Um die Technik ästhetisch zu verfeinern lernten wir bei Richard, unserem Lehrer, die richtige Haltung zu bewahren.

Aller Anfang ist schwer

Wir fühlten uns wie Anfänger auf den überlangen Brettern. Auch die einfachsten Pisten stellten sich als teilweise äußerst schnell heraus, sobald die Kontrolle etwas nachließ. Das Suchtpotenzial der neuen Art der Bewegung im weißen Gold ist allerdings riesig. Nach knapp zwei Tagen testen, drei verschiedener Paar Skier und fünf Paar Telemarkstiefeln, hatten wir dann letztendlich genug Körner verloren. Wir stellten das ungewohnte Material zur Seite und fuhren noch ein paar vertraute Schwünge mit unserer Alpin-Ausrüstung.

Geschrieben von Poschi in: Allgemein | Schlagwörter: , ,